Das Computer Labor

CVLAB und Innovation Eine Welt ohne Computer? Unmöglich

Immer wieder fragen sich die Philosophen wo wir heute ständen, wenn der Mensch ohne Computer auskommen müsste und noch auf herkömmliche, analoge Art und Weise, komplexe Steuerungsprozesse ausführen würde. Zum Glück haben wir dieses Zeitalter hinter uns gelassen und können uns heutzutage auf automatisierte Vorgänge freuen, die längst einen wichtigen Platz in unserem Leben eingenommen haben. Ob Alltag oder Job, der Computer ist nicht mehr wegzudenken. Dies reicht von einfachen Anwendungen auf Bankterminals bis hin zu Displays am Bahnhof über den Betrieb des Smartphones oder Laptops bis hin zu Steuereinheiten von Farbiken oder Fahrzeugen und ganzen Server-Zentren, die sich für die Verarbeitung enormer Datenmengen verantwortlich zeigen.

Durch enorme Rechenleistung werden selbst komplexe Wetter-Modelle analysiert

Noch vor einigen Jahrzehnten hat man dem Computer lediglich ein kurzes Dasein prophezeit und schongar nicht konnten sich Forscher vorstellen, dass die Geräte später einmal in Streichholzschachtel-Größe in unseren Hosentaschen stecken würden. Damals mussten Rechner, so groß wie Aktenschränke, simple Aufgaben lösen. Heutzutage finden sich solche großen Rechner höchstens auf Serverfarmen wieder und beinhalten ein milliardenfaches an Leistung früherer Modelle. CVLAB Computer Visionen Dresden PCHeutzutage führen Computer jedoch nicht nur Aufgaben präziser aus, sie helfen auch bei der Berechnung komplexer Modelle und beim Analysieren von Messmethoden. So ist es modernen Rechnenmaschinen zu verdanken, dass wir komplexe Wetter- und Temperaturmodelle inzwischen besser verstehen und die Zusammenhänge prognostizieren können. Wo früher lediglich Mutmaßungen im Raum standen, hilft der Computer bei der Entschlüsselung von Wetterdaten auf dem gesamten Globus und schafft es Aussagen zu treffen, von denen Meteorologen vor Jahren nur träumen konnten. Doch dies ist nur eines von vielen Beispielen welches aufzeigt, wozu der Computer in der Lage ist.

Der Computer hilft bei der Brechnung von Prozessen in der Wissenschaft

Wer ohne den Computer sein Leben in modernen Gesellschaften bestreiten kann, dem ist durchaus Respekt zu zollen, denn wir kommen kaum an der Arbeitserleichterung der Rechenmaschine vorbei. Selbst in Kassensystemen, in Supermärkten oder im Ticketautomaten stecken Computersysteme, die alltägliche Abläufe bequemer und angenehmer gestalten. Doch der Computer kann weit mehr, als bei der Ausführung von einfachen Tätigkeiten zu helfen. In der Medizin wird auf die Präzision gesetzt. Hier helfen Computer bei der Berechnung von Krankheitsbildern oder bei der Bedienung von Endoskopischen-Robotern. Noch nie zuvor ließen sich präzisere Schnitte ausführen. In der Astronomie, in der Geologie oder in der Astrophysik und Robotik, gilt der Computer als wichtiger Partner. Ohne die Hilfe des Rechners, ließen sich die meisten Prozesse nicht berechnen.